Unverbindliche Anfragen
bis

AGB

Bedingungen

  1. Mit Buchung (schriftlich, per E-Mail oder Onlineformular) entsteht für den Kunden Verbindlichkeit.
  2. Mit Bestätigung (schriftlich oder per E-Mail) entsteht für MCO-Sailing Verbindlichkeit.
  3. Die Veranstaltungen entsprechen den Beschreibungen auf der HP von MCOSailing bzw. MCO-SailingAcademy.
  4. Kunden füllen die von MCO zugesandten Fragebögen und Formulare aus, unterfertigen sie und senden sie per Post oder e-Mail an MCO.
  5. Der Veranstalter behält sich notwändige Änderungen der Veranstaltungen auf Grund ungünstiger Witterungsbedingungen und / oder anderer seemännischer Gründe vor und hält sich schadlos.
  6. Der Veranstalter bemüht sich um adäquaten Ersatz.
  7. Der Skipper behält sich vor Crewmitglieder, die sich nicht an Anweisungen halten oder die Sicherheit der Veranstaltung gefährden, von Bord zu weisen.

Stornobedingungen

  1. Bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn liegt die Storngebühr bei 50 Prozent des von MCO bestätigten Preises.
  2. Ab 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn liegt die Storngebühr bei 100 Prozent des MCO bestätigten Preises.
  3. MCO empfiehlt daher dringend den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung.
  4. Die Buchung kann nach Absprache mit MCO auf andere Personen übertragen werden.
  5. Der Törn kann unter Umständen (Krankheit des Instructors, Ausfall des Schiffes...) MCO abgesagt werden. Das geschieht so früh als irgend möglich In diesem Fall werden Kunden die Kursgebühren, die bereits auf das Konto überwiesen wurden zurück überwiesen. Die Rückzahlung umfasst nicht allfällige andere Ausgaben (Flüge, Anreise, Ausrüstung,...), die vom Kunden bereits getätigt worden sind. Die Obergrenze der Retoursumme entspricht den Kosten für die Teilnahme am Kurs, dem Törn oder der Veranstaltung.

Bordkassa

  1. Die Crewmitglieder zahlen zu gleichen Teilen in die Kassa ein.
  2. Der Skipper zahlt nicht in die Bordkassa ein.
  3. Aus der Bordkassa werden alle (!) gemeinsam zu tragenden Kosten für den Törn übernommen. Dazu zählen Schiffsdiesel, Liegegebühren, Verpflegung an Bord (nicht Spirituosen), der Ersatz von verlorenen Ausrüstungsgegenständen, kleine Reparaturen (soweit sie nicht von der Versicherung übernommen werden), Permits in Nationalparks,...

Zahlungsbedingungen und -möglichkeiten

  1. Bei Buchung werden 50 % des von MCO bestätigten Preises fällig.
  2. Wird der Betrag nicht innerhalb 14 Tagen nach der Zusage überwiesen, kann die Reservierung seitens MCO wieder zurück gezogen werden.
  3. Spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die Restzahlung fällig.
  4. Sie bekommen von MCO-Sailing sowohl eine Online-Rechung, bei der sie die Art der Bezahlung auswählen können als auch eine Rechnung in PDF-Form.
  5. Zahlungen erfolgen per Standardüberweisung, Paypal oder Kreditkarten. 6. In Ihrem Rechnungs-Kundencenter (Zugang über die Online-Rechnung) erhalten Sie den Überblick über den Status ihrer Rechnungen.